Krankenrücktransport im Ambulanzjet

Bei zeitkritischen Krankenrücktransporten kommen nur medizinisch vollausgestattete Ambulanzjets mit erfahrenem medizinischen Personal zum Einsatz, um den Krankentransport so sicher und patientenschonend wie möglich durchzuführen.

Für eine bestmögliche Patientenversorgung während des Krankenrücktransports verfügen die eingesetzten Ambulanzflugzeuge (z.B. Bombardier Learjet, Cessna Citation Jet, Bombardier Challenger und Beechcraft King Air) über eine dauerhaft integrierte intensivmedizinische Ausrüstung, welche bei Bedarf durch zusätzlich notwendige Ausstattung ergänzt wird. Diese Flexibilität gewährleistet zu jeder Zeit, sowohl im Tag- als auch im Nachteinsatz, einen schnellen und sicheren Krankenrücktransport mit kürzesten Vorlaufzeiten.

Medizinische Ausstattung an Bord eines Ambulanzjets

Die Standardausrüstung eines Ambulanzjets umfasst, unter anderem, folgendes medizinisches Equipment:

  • Lifeport Intensive Care Unit mit Vakuummatratze und Patientenladesystem
  • Zentraler Sauerstofftank (mind. 6000 Liter) & optionaler Zusatztank
  • Multiparameter-Intensivtransportmonitor
  • Kompakt-Defibrillator/Monitor System
  • Intensivbeatmungsgerät für komplexe Beatmungsmuster
  • Tragbares Blutgasanalysegerät
  • Satellitentelefon für weltweite Kommunikation

Dies ist lediglich eine Beispielauflistung – selbstverständlich setzen wir bei jedem Krankenrücktransport für Sie zahlreiches weiteres Equipment entsprechend dem jeweiligen Patientenzustand und stellen damit das Wohl des Patienten sicher.

Krankenrücktransport von Intensivpatienten

Im Ambulanzflugzeug können wir einen sicheren Krankenrücktransport selbst für intensivpflichtige Patienten mit kompliziertesten Diagnosen durchführen. Patienten werden an Bord herausragend versorgt und kommen innerhalb kürzester Zeit am Zielort an. Hochspezialisierte Intensivmediziner begleiten den Krankenrücktransport und können bei Bedarf sofort eingreifen. Im Ambulanzflugzeug besteht außerdem die technische Möglichkeit, den Kabinendruck den Druckverhältnissen am Boden anzugleichen (so genannter Sea Level Flug), was bei manchen Diagnosen für einen Krankenrücktransport unbedingt notwendig ist.

Selbstverständlich sorgen wir auch bei einem Krankenrücktransport von Intensivpatienten für notwendige Transfers in einem Rettungswagen aus dem Krankenhaus zum Flughafen sowie nach dem erfolgten Ambulanzflug in die Zielklinik. Insbesondere bei schwer erkrankten Patienten ist unsere umfassende Bett-zu-Bett-Versorgung sinnvoll: Dadurch minimieren wir zum einen eventuelle Wartezeiten für Patienten und Familien und zum anderen stellen die notwendige Versorgung während des gesamten Krankenrücktransports sicher.

Sie möchten mehr über die Organisation der Krankenrücktransporte im Flugzeug erfahren? Viele nützliche Informationen über Krankenrücktransporte haben wir für Sie in unseren FAQ zusammengestellt.

Haben Sie die gesuchte Information nicht gefunden oder möchten ein kostenloses und unverbindliches Angebot für einen Krankentransport im Flugzeug erhalten? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Ob telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular, wir sind jederzeit 24 Stunden täglich für Sie da.