Krankentransport im Linienflugzeug

Rückholdienst im LinienflugzeugKrankentransporte mit Linienflugzeugen können, abhängig von der Erkrankung des Patienten und der Flugstrecke, eine kostengünstige Alternative zu einem intensivmedizinisch ausgestatteten Ambulanzjet sein.

Aus diesem Grunde bieten wir Ihnen auf einer Vielzahl von Flugrouten den Service medizinischer Flugbegleitungen an. Qualifiziertes medizinisches Personal begleitet hierbei den Patienten und kann bei Komplikationen jederzeit schnell Hilfe leisten, da eine notfallmedizinische Ausrüstung mitgeführt wird. Krankenkransporte im Linienflugzeug können in drei Varianten durchgeführt werden, wobei der Fokus bei der Auswahl der Transportvariante stets auf dem Wohl und der Sicherheit des Patienten liegt.

Medizinischer Escort

Für mobile und nicht akut erkrankte Patienten, die zum Beispiel auf Grund von Vorerkrankungen lediglich medizinisch begleitet fliegen müssen, bieten wir eine medizinische Flugbegleitung an. Hierbei wird ein passender Facharzt oder Rettungsassistent zur Verfügung gestellt, welcher den Patienten auf der gesamten Flugstrecke begleitet und sich stets in seiner Nähe aufhält. Dadurch kann der Flugmediziner schnell eingreifen, sollte sich der Patientenzustand verschlechtern. Die mitgeführte notfallmedizinische Ausrüstung ermöglicht dem begleitenden medizinischen Personal im Bedarfsfall eine Erstversorgung des Patienten.

Medizinisch begleitete Flüge werden zumeist in der Business Class durchgeführt, sind jedoch auch in der Economy Class realisierbar. Ärztlich begleitete Flüge bieten sich vor allem für schwache, aber mobile Patienten an, die auf ihrer Reise nicht durch einen Angehörigen oder eine andere Bezugsperson begleitet werden können.

Bei der Auswahl des flugbegleitenden Mediziners achten wir neben der fachlichen Qualifizierung auch darauf, dass Patient und Mediziner zueinander passen; denn auch das psychische Wohlbefinden des Patienten ist, gerade auf Langstreckenflügen, ein wesentlicher Bestandteil einer gelungenen Patientenverlegung auf dem Luftweg.

Liegendtransport im Linienflugzeug

Krankentransport aus dem Ausland mit dem Stretcher

Für Patienten, die auf Grund ihrer Erkrankung liegend reisen müssen, bietet sich der Patiententransport im Linienflugzeug besonders an. In diesen Fällen wird eine Liege, der so genannte Stretcher, im Passagierraum des Flugzeuges eingebaut und durch einen Sichtschutzvorhang von den übrigen Passagieren abgetrennt.

Das begleitende medizinische Personal, welches in der Regel aus einem Arzt und einem Rettungsassistenten besteht, reist in unmittelbarer Nähe des Patienten und kann daher im Bedarfsfall schnell agieren. Angehörige des Patienten werden ebenfalls auf Sitzplätze in unmittelbarer Nähe des Patienten gebucht.

Liegendtransporte im Flugzeug sind weltweit durchführbar, wodurch wir Ihnen oder Ihren Angehörigen jederzeit genau die Hilfe zukommen lassen können, die Sie benötigen.

Intensivtransport im Linienflugzeug

Adäquate medizinische Betreuung auch auf dem Linenflug

Auch schwer erkrankte Patienten können mit Hilfe des so genannten PTCs (Patient Transport Compartment) kostengünstig mittels Linienflügen verlegt werden. Die medikamentöse und technische Ausstattung dieses separaten Bereichs entspricht der von Rettungswagen und erlaubt den Transport von beatmeten Intensivpatienten.

PTC Transporte sind vor allem auf der Langstrecke verfügbar und ermöglichen die kostengünstige Verlegung von Intensivpatienten auf dem Luftweg. Das Patient Transport Compartment ist unter anderem mit folgendem Equipment bestückt:

  • Schaufeltrage mit Vakuummatratze und Patienten-Wärmesystem
  • Notfallrucksack mit speziellem Equipment für Kinder- und Säuglingsversorgung
  • portables Intensivtransportbeatmungsgerät
  • 2400 Liter Sauerstoff, Infektionsschutzsets
  • Beatmungsbeutel mit Demandventil sowie Absaugpumpen
  • Multifunktionsmonitoring für EKG-Überwachung, Blutdruckmessung, Pulsoxymetrie, Kapnographie und Temperaturmessung
  • biphasischer Defibrillator sowie externe Herzschrittmacher, Spritzenpumpen und Druckinfusionsbeutel

Der An- und Abtransport erfolgt in einem an den individuellen Bedürfnissen des Patienten orientierten Kranken- oder Rettungswagen und der Patient wird liegend in das bereitstehende Flugzeug transportiert.

Haben Sie noch Fragen?

In unseren FAQ haben wir Antworten auf viele häufige Fragen unserer Kunden zusammengestellt.

Kontaktieren Sie uns

Für eine kostenlose Beratung zu Krankentransporten im Linienflugzeug oder ein unverbindliches Angebot zu Ihrem Anliegen können Sie uns täglich rund um die Uhr erreichen. Kontaktieren Sie uns: