Krankenrücktransport-Kosten: Preise für einen Bett-zu-Bett-Service

Auch während des Urlaubs um Ausland ist niemand vor Unfällen oder Krankheiten geschützt. Patienten, bei denen nach einer Erkrankung eine stationäre Behandlung im Krankenhaus notwendig ist, wünschen sich häufig einen Rücktransport in die Heimat, um dort mit der Unterstützung ihres behandelnden Arztes genesen zu können. Für erkrankte Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht auf eigene Faust reisen können, wird in jedem Fall ein Krankenrücktransport erforderlich.

Krankenrücktransport

Je nach Streckenlänge, Gesundheitszustand des Patienten und Dringlichkeit kommen verschiedene Transportmittel zum Einsatz. Oft stellt sich die Frage, wer in einem solchen Fall die Kosten übernimmt und wie hoch diese Kosten sind. Diese Fragen möchten wir Ihnen so offen wie möglich beantworten.

Übernimmt die Auslandskrankenversicherung die Kosten des Krankenrücktransports?

Die erste Hürde, die sich bei einem Krankenrücktransport aus dem Ausland in den Weg stellt, ist die Frage nach der Übernahme der Kosten durch die Versicherung. Leider bezahlt selbst eine Reisekrankenversicherung, die den Rücktransport einschließt, nicht immer die Kosten. Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse ist ohnehin nicht vorgesehen.

Der Versicherungsschutz umfasst meist ausschließlich „medizinisch notwendige“ Transporte. Ist eine medizinische Versorgung vor Ort möglich, dann werden die Kosten für einen Krankentransport häufig nicht übernommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie lieber eine Behandlung in Deutschland wünschen. Solche Fälle werden als medizinisch sinnvoll eingestuft und von vielen Reisekrankenversicherungen ausgeschlossen.

Der Begriff der medizinischen Notwendigkeit ist erfahrungsgemäß sehr dehnbar: Die Ambulanzflug-Zentrale führt den Krankentransport jedoch auch dann durch, wenn die Versicherung nicht mitspielt oder kein Versicherungsschutz besteht. Wir unterbreiten Ihnen dafür gerne ein individuelles Angebot – schnell und unbürokratisch.

Krankenrücktransport-Kosten: Damit müssen Sie rechnen

Der Preis eines Krankenrücktransports hängt von vielen Faktoren ab. Deshalb können wir an dieser Stelle keine pauschalen Angaben machen. Wir erstellen jedes Angebot individuell und berücksichtigen dabei unter anderem:

  • zurückzulegende Flugdistanz
  • Kurzfristigkeit der Anfrage
  • Anzahl der Begleitpersonen
  • Gesundheitszustand des Patienten
  • Notwendigkeit von Bodentransporten

Darüber hinaus hängen die Kosten auch maßgeblich davon ab, auf welchem Wege, mit welchem Transportmittel, die Patientenverlegung aus dem Ausland durchgeführt wird.

Zeitkritischer Notfall auf kurzen Flugstrecken

Handelt es sich um einen äußerst zeitkritischen Notfall sowie eine nur wenige Hundert Kilometer lange Distanz, dann kommt ein Ambulanzhelikopter zum Einsatz. Dieser ist meist innerhalb einer Stunde vor Ort und kann direkt vor der Klinik landen. Der Ambulanzflug wird dann individuell auf den Patienten abgestimmt.

Geplanter Ambulanzflug

Der Krankenrücktransport mit einem Ambulanzflugzeug ist eine weitere individuelle Variante. Sie ist auf Mittel- und Langstrecken für nahezu jeden Patientenzustand geeignet. In den meisten Fällen ist die Mitnahme einer Begleitperson im Ambulanzflugzeug kostenlos möglich. Während des Flugs ist die medizinische Betreuung stets gesichert: Ein Flugarzt sowie weiteres medizinisches Personal sorgen für eine angemessene ärztliche Behandlung an Bord des Ambulanzflugzeugs.

Rücktransport mit einem Linienflugzeug

Wenn der Gesundheitszustand des Patienten es zulässt, ist in manchen Fällen ein begleiteter Rücktransport an Bord eines Linienflugzeugs möglich. Im Vergleich zum Krankenrücktransport im Ambulanzjet ist diese Variante mit wesentlich geringeren Kosten verbunden. Sie benötigt aber eine längere Vorlaufzeit von ca. 1-2 Tagen und ist gerade bei Patienten in kritischem Zustand meistens nicht möglich.

Maßgeschneidertes Angebot für Ihren Krankenrücktransport

Die Ambulanzflug-Zentrale ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie für sich oder einen Angehörigen einen Rücktransport aus dem Ausland benötigen. Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar – auch an Wochenenden und Feiertagen. Wir nehmen uns gerne die Zeit, Ihnen alle Optionen zu erklären und Sie über die anfallenden Kosten zu informieren. Diese Beratung ist bei uns immer kostenlos.

Sie bekommen ein Angebot, das transparent alle anfallenden Kosten darstellt. Wenn Sie dieses Angebot annehmen, beginnen wir umgehend mit der Vorbereitung des Ambulanzflugs. Dazu gehört selbstverständlich auch das Einholen aller notwendigen Genehmigungen. Sie bekommen im Anschluss sämtliche Daten inklusive des Flugplans und der Abholzeiten.

Welche Leistungen werden im Angebot für den Krankenrücktransport einkalkuliert?

Wir besprechen mit Ihnen vorab, welche Leistungen Sie im Rahmen Ihres Krankenrücktransports benötigen. Sie können bei der Ambulanzflug-Zentrale den vollen Service buchen. Dazu gehören unter anderem folgende Dienstleistungen:

  • 24h Betreuung durch erfahrenes Fachpersonal
  • Transport von Bett zu Bett
  • Bodentransporte durch Krankenwagen
  • internationaler Service (Dolmetscher etc.)
  • Besorgen der nötigen Unterlagen

Kontaktieren Sie uns

Unser kompetentes Team ist täglich rund um die Uhr für Sie erreichbar und berät Sie gerne über Ihre Optionen – auch wenn kein Versicherungsschutz besteht. Auf Wunsch kalkulieren wir Ihnen die Kosten eines Krankenrücktransports individuell und unverbindlich. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht