Krankenrücktransport ohne Versicherung

Wer in den eine Reise ins Ausland unternimmt – z.B. um Urlaub zu machen, Geschäftliches zu erledigen oder für eine Zeit Work and Travel zu betreiben – dem wird häufig eine Auslandskrankenversicherung empfohlen, die auch den Krankenrücktransport abdeckt. Jedoch greift diese nicht in allen Fällen. Gerade wenn kein Notfall vorliegt, wird eine Rückholung aus dem Ausland nur selten übernommen. Wer ohnehin keine entsprechende Reisekrankenversicherung besitzt, muss den Krankenrücktransport generell auf eigene Kosten durchführen lassen: Weder die private noch die gesetzliche Krankenversicherung ist zuständig.

Übernimmt meine Reisekrankenversicherung die Kosten für einen Rücktransport?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Jede Auslandskrankenversicherung betrachtet den Einzelfall und trifft auf der Basis der vorliegenden Informationen eine Entscheidung. Leider nehmen sich Versicherungsunternehmen dafür häufig zu viel Zeit, die Patienten und ihre Familien nicht haben. Bei uns ist das nicht der Fall: Wir leiten Ihren Krankenrücktransport auch äußerst kurzfristig in die Wege.

Keine Kostenübernahme trotz Auslandskrankenversicherung

Viele Reisende fühlen sich sicher, wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben, die auch den Krankenrücktransport abdeckt. Aber: Die Versicherung unterscheidet, ob ein Rücktransport „medizinisch notwendig“ oder „medizinisch sinnvoll“ ist. Oft werden die Kosten eines Rücktransports aus dem Ausland nur bei medizinisch notwendigen Krankentransporten übernommen. Ein solcher Fall liegt vor, wenn in dem Krankenhaus im Ausland keine angemessene Behandlung möglich ist. Dies ist abzugrenzen von einem medizinisch sinnvollen Rücktransport. Sinnvoll ist der Rücktransport, wenn die medizinische Behandlung vor Ort ebenfalls möglich wäre, aber in der Heimat sind bessere Ergebnisse zu erwarten sind.

Ob eine medizinische Notwendigkeit vorliegt, ist oft Auslegungssache. Viele Versicherungen nutzen diese Grauzone, um die Kostenübernahme für einen Krankenrücktransport zu verweigern. Es vergeht in diesen Fällen meist kostbare Zeit, die dem Patienten für die angemessene Behandlung in einem gut ausgestatteten Krankenhaus verlorengeht. Bei einem Notfall fällt dies besonders schwer ins Gewicht. Die Ambulanzflug-Zentrale bietet Ihnen daher auch einen Krankenrücktransport ohne Versicherung an – unabhängig davon, in welchem Land Sie sich aufhalten.

Leistungen der Ambulanzflug-Zentrale

Wer keinen entsprechenden Versicherungsschutz besitzt oder wem eine Kostenübernahme verweigert wird, der kann auch ohne Auslandskrankenversicherung einen Rücktransport aus dem Ausland beauftragen. Wir befördern Patienten schnell, sicher und zuverlässig zum gewünschten Ziel. Dafür ist es nicht notwendig, eine spezielle Reiseversicherung nachzuweisen oder Mitglied in einem Verein zu sein. Wir führen den Krankenrücktransport auch dann durch, wenn:

  • Sie keine gültige Auslandskrankenversicherung haben
  • Sie versichert sind, die Kostenübernahme aber verweigert wird
  • die Transportfähigkeit des Patienten angezweifelt wird
  • Sie auf eigenen Wunsch verlegt werden möchten

Wir sind täglich rund um die Uhr für Sie erreichbar. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich und senden Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein Angebot zu. Dieses beinhaltet sämtliche gewünschten Leistungen. Wir kümmern uns um die notwendigen Unterlagen, organisieren den Bodentransport und begleiten Sie mit medizinischem Fachpersonal von Bett zu Bett.

Wie teuer ist ein Krankenrücktransport ohne Versicherung?

Jeder Patient ist mit seiner Krankengeschichte, seinem Gesundheitszustand und seinen Wünschen einzigartig. Genauso individuell kalkulieren wir auch die Kosten für einen Rücktransport ohne Auslandskrankenversicherung. Welche Kosten im Einzelnen auf den Patienten zukommen, hängt von den gewünschten Leistungen und den Umständen des Transports ab.

Entscheidend ist unter anderem die zurückzulegende Flugstrecke. Darüber hinaus spielt auch eine Rolle, wie kurzfristig ein Flieger einsatzbereit sein muss. Je planbarer ein Krankenrücktransport ist, desto niedriger werden auch die Transportkosten ausfallen. Wichtig ist außerdem, wie viele Personen den Patienten begleiten sollen und in welchem gesundheitlichen Zustand er sich befindet. Je intensiver die medizinische Versorgung während der Rückholung aus dem Ausland sein muss, desto höhere Kosten müssen kalkuliert werden.

Die Kosten für einen Krankenrücktransport ohne Versicherung stellen wir Ihnen noch vor der Beauftragung transparent dar. Sie wissen also jederzeit, welche Gebühren am Ende auf Sie zukommen.

Kontaktieren Sie uns

Wir informieren Sie gerne kostenlos und unverbindlich über Ihre Möglichkeiten, einen Krankenrücktransport auch ohne Versicherung durchzuführen. In einem persönlichen Gespräch können wir auch erörtern, wie die Chancen stehen, dass Ihre Reiseversicherung die Kosten vielleicht doch noch übernimmt. Kontaktieren Sie uns täglich rund um die Uhr:

Zurück zur Übersicht