Rücktransport aus dem Ausland

Viele Menschen halten sich regelmäßig im Ausland auf – sei es während eines Urlaubs, einer Geschäftsreise oder eines Familienbesuchs im Herkunftsland. Kaum jemand denkt bei der Abreise daran, dass ein ernster Zwischenfall die geplante Reise unterbrechen kann. Wir möchten Ihnen ein paar Beispiele präsentieren, wann ein Rücktransport aus dem Ausland notwendig werden kann.

Rücktransport aus dem Ausland für schwangere Reisende

Rücktransport aus dem Ausland

Martin und Saskia freuen sich auf ihren Urlaub in der Toskana. Sie erwarten ihr erstes Kind: Saskia ist im fünften Monat schwanger. Der Arzt hat ihr grünes Licht für den Flug gegeben. Die beiden frisch Verheirateten möchten den letzten Urlaub zu zweit in vollen Zügen genießen.

Doch schon nach einem Tag wacht Saskia nachts mit starken Blutungen auf. Sie wird in ein italienisches Krankenhaus gebracht und dort von den Ärzten untersucht. Es kommt zu Verständigungsschwierigkeiten, weil Martin und Saskia kein Italienisch sprechen und die Ärzte nur gebrochenes Englisch. Das Paar hat große Angst um das ungeborene Kind und die beiden fühlen sich in der Klinik, die nicht auf Schwangerschaften spezialisiert ist, nicht gut aufgehoben.

Martin kümmert sich sofort um einen Rücktransport aus dem Ausland. Die Ambulanzflug-Zentrale stellt schon am nächsten Tag ein Ambulanzflugzeug bereit, das Saskia liegend und unter ärztlicher Kontrolle in eine Spezialklinik nach Essen bringt. Dort kann sie so weit stabilisiert werden, bis keine Gefahr mehr für das Kind besteht.

In diesem Fall konnte der Rücktransport aus dem Ausland sogar zwei Leben retten: das der Mutter und das des Kindes. Die Ambulanzflug-Zentrale stellt in kürzester Zeit ein mit allem wichtigen Notfall-Equipment ausgestattetes Ambulanzflugzeug bereit. Wir steuern auch alle nötigen Verhandlungen mit Ärzten und Behörden.

Rücktransport aus dem Ausland nach Schienbeinbruch

Rücktransport aus dem Ausland

Jens ist mit seinen Freunden im Skiurlaub in Südtirol. Bei einem Sturz bricht er sich ein Bein und wird in einer Klinik vor Ort sofort operiert. Nach der OP muss er jedoch noch mindestens vier Wochen im Krankenhaus bleiben. Diese Zeit würde er aber gerne in seiner Heimat in der Nähe seiner Familie verbringen. Jens kontaktiert die Ambulanzflug-Zentrale, um einen Rücktransport aus dem Ausland zu beauftragen. Der Rückholdienst bringt ihn in einem Linienflugzeug liegend nach Deutschland zurück. Am Flughafen wartet bereits ein Krankenwagen, der ihn in sein vorher abgesprochenes Wunschkrankenhaus bringt.

Auch in weniger dringenden Fällen finden Patienten und ihre Familien bei der Ambulanzflug-Zentrale einen erfahrenen Helfer für einen Rücktransport aus dem Ausland.

Häufige Fragen zum Rücktransport aus dem Ausland

Was muss bei einem Rücktransport aus dem Ausland noch berücksichtigt werden?

Viele Patienten sind unsicher, ob Ihre Krankenversicherung die Kosten einer Rückholung übernimmt. Diese Entscheidung trifft die Versicherung im Einzelfall und unterscheidet dabei zumeist zwischen medizinisch notwendigen und medizinisch sinnvollen Rücktransporten.

Darüber hinaus stehen oftmals Sprachbarrieren mit den behandelnden Ärzten und bürokratische Hürden im Weg. Auch darum kümmern sich unsere internationalen Abteilungen im Rahmen eines Rücktransports aus dem Ausland. Wir organisieren einen Krankenrücktransport von Bett zu Bett. Das bedeutet, dass die Bodentransporte vom Krankenhaus zum Flughafen und vom Zielflughafen zum aufnehmenden Krankenhaus ebenfalls von uns aus einer Hand geplant werden.

Wie schnell erfolgt ein Rücktransport aus dem Ausland?

Wir sind rund um die Uhr erreichbar. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Rückholung aus dem Ausland wünschen. Wir reagieren schnell und unbürokratisch. Handelt es sich um einen zeitkritischen Notfall auf einer kurzen Flugstrecke, steht innerhalb weniger Stunden ein Ambulanzhelikopter bereit und fliegt den Patienten in die richtige Klinik. Auch auf mittleren und langen Distanzen bringen wir Sie äußerst kurzfristig in einem Ambulanzflugzeug ans Ziel – bei Bedarf meist am gleichen oder nächsten Tag.

Was kostet eine Auslandsrückholung?

Abhängig vom Patientenzustand, der Flugstrecke, der Anzahl der Begleitpersonen und weiterer wichtiger Faktoren kalkulieren wir kostenlos ein transparentes, unverbindliches Angebot für Ihren Rücktransport aus dem Ausland. Nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf und schildern Sie uns Ihre Situation. Unsere Rückholexperten beraten Sie gerne. Sind Sie mit einer Rückholung durch die Ambulanzflug-Zentrale einverstanden, beginnen wir auch schon mit der Planung des Rücktransports. Wir übernehmen die Kommunikation mit den Krankenhäusern, stellen das medizinische Begleitpersonal zusammen und lassen Ihnen die Flugzeiten zukommen.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Möchten Sie mehr über die Organisation eines Rücktransports aus dem Ausland erfahren? Viele nützliche Informationen über Krankenrücktransporte haben wir für Sie in unseren FAQ zusammengestellt.

Kontaktieren Sie uns

Unser erfahrenes Team ist täglich rund um die Uhr für Sie da und berät Sie gerne. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen ein kostenloses, unverbindliches Angebot für Ihren Rücktransport aus dem Ausland. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht