Welche Arten von Ambulanzflugzeugen gibt es?

Ein Ambulanzflugzeug ist ein speziell für Krankentransporte ausgestattetes Flugzeug. Andere gängige Begriffe hierfür sind Rettungsflugzeug oder Sanitätsflugzeug. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Ambulanzflugzeugen mit Turbopropantrieb oder mit Düsenantrieb.

Welche Arten von Ambulanzflugzeugen gibt es?

Ambulanzflugzeuge mit Turbopropantrieb

Rettungsflugzeuge mit Turbopropantrieb sind etwas langsamer unterwegs als Ambulanzjets mit Düsenantrieb. Allerdings punkten sie mit einem spürbaren Preisvorteil und können auf kleinen regionalen Flugplätzen landen, die für Jets zu klein sind. Dadurch können Ambulanzflugzeuge mit Turbopropantrieb wie beispielsweise die King Air 90, King Air 200, Piper Cheyenne etc. zum Teil deutlich näher am endgültigen Ziel des Krankentransports landen.

Ambulanzjets mit Düsenantrieb

Die gängigen Ambulanzjet-Modelle wie Learjet, Citation Bravo, Citation Mustang, Bombardier Challenger, Boeing Business Jet, Hawker oder Embraer Phenom verfügen hingegen über hohe Geschwindigkeiten und Reichweiten. Dadurch lassen sich auch interkontinentale Auslandsrückholungen und Patientenverlegungen besonders schnell realisieren.

Das passende Ambulanzflugzeug

Selbstverständlich können Sie bei uns Ihr Ambulanzflugzeug selbst wählen: Wir schreiben Ihnen nichts vor. Wenn Sie eine Auslandsrückholung oder einen anderen Krankentransport im Flugzeug benötigen, können Sie sich über die von uns eingesetzten Ambulanzjets, Rettungsflugzeuge oder medizinischen Helikopter-Modelle vorab von uns informieren lassen.

Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gern und empfehlen Ihnen kompetent das richtige Ambulanzflugzeug für Ihren Fall. Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr – auch an Wochenenden und Feiertagen. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht