Coronavirus: Wir fliegen trotzdem für Sie

Der weltweite Ausbruch des Coronavirus beeinträchtigt das gesellschaftliche Leben in allen Bereichen. Auch auf Flugreisen hat die Pandemie weitgehende Auswirkungen. Wir informieren Sie über die neuesten Entwicklungen.

Weiterhin infizieren sich zahlreiche Menschen weltweit mit dem Coronavirus. Überall füllen sich die Intensivstationen mit Coronavirus-Patienten, weshalb die Intensivbetten allmählich knapper werden. An dem Ausmaß der benötigten Intensivbetten lässt sich ablesen, wie gut ein Land die Pandemie meistert. In der ersten Welle konnte die Schweiz die ...

Artikel lesen

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Im Vorfeld des Fußball-Länderspiels zwischen Portugal und Schweden wurde der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo positiv auf das Coronavirus getestet. Der mehrfache Weltfußballer zeige keine Symptome, müsse sich aber in Quarantäne begeben. Schon kurz darauf wurde bekannt, dass er von seinem ...

Artikel lesen

Das Coronavirus beschäftigt die ganze Welt: Deutschland und viele andere Länder weltweit melden weiterhin zahlreiche neue Fälle. Da das Virus durch Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch übertragen werden kann, ist die Ansteckungsgefahr relativ hoch.  Durch die internationale Vernetzung, sowie die Ferienzeit halten sich viele Touristen und ...

Artikel lesen

Es schien als habe Europa die Coronavirus-Pandemie weitgehend im Griff. Doch nun melden viele Länder wieder steigende Infektionen – so auch Frankreich. Doch welche Möglichkeiten gibt es für Personen, die sich in Frankreich mit dem Coronavirus infiziert haben und so schnell wie möglich nach Deutschland transportiert werden möchten? Neben der ...

Artikel lesen

In Deutschland steigen die Corona-Fälle immer weiter an, weshalb es immer wieder erkrankte Patienten gibt, die innerhalb Deutschlands in ein anderes Krankenhaus mit besseren Behandlungsmöglichkeiten verlegt werden möchten. Welche Möglichkeiten für einen Krankentransport innerhalb Deutschlands gibt es für Erkrankte? Krankentransport innerhalb ...

Artikel lesen

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus führt weiterhin zu drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, Quarantänemaßnahmen sowie Einschränkungen des öffentlichen Lebens in vielen Ländern – Von Reisen im In- und Ausland wird weitgehend abgeraten. Doch viele Reisende befinden sich momentan bereits im Urlaub und ...

Artikel lesen

Mit der Ambulanzflug-Zentrale ist die Rückholung aus Marokko weiterhin möglich. Dies gilt momentan für die Staatsbürger folgender Länder: Frankreich Belgien Deutschland Algerien Niederlande Spanien Sollten Sie eine Rückholung aus Marokko benötigen, können Sie uns rund um die Uhr erreichen. Wir informieren Sie gerne über Ihre ...

Artikel lesen

In Deutschland scheint ein Shutdown unmittelbar bevorzustehen. Während die Auswirkungen auf das tägliche Leben gravierend sein werden, wird unsere Arbeit davon nicht beeinflusst. Auch weiterhin können wir weltweite Ambulanzflüge und Rücktransporte durchführen.

Artikel lesen

Nach Informationen der dpa wird Baden-Württemberg als erstes deutsches Bundesland den Flughafenbetrieb einstellen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Es ist nicht auszuschließen, dass andere Länder ebenfalls zu dieser Maßnahme greifen werden. Hierzu möchten wir klarstellen, dass unsere Leistungen weiterhin durchgeführt werden ...

Artikel lesen

Die Coronavirus-Pandemie hat massive Beeinträchtigungen des internationalen Reiseverkehrs zur Folge. Plötzlich möchten nicht nur Reisende schnellstmöglich in die Heimat gebracht werden, die im Ausland erkrankt sind oder einen Unfall hatten. Auch gesunde Touristen reagieren auf die weltweite Ausnahmesituation und möchten so schnell es geht nach ...

Artikel lesen