Corona-Rücktransport von Mykonos

Mykonos, oft auch die Insel der Winde genannt, ist bekannt für wunderschöne Strände und ein pulsierendes Nachtleben. Das macht sie gerade im Sommer zu einem beliebten Reiseziel für Touristen. Natürlich auch aus den deutschsprachigen Ländern, denn zum Beispiel wird Mykonos direkt aus Berlin, Wien, Düsseldorf und München angeflogen.

Mykonos

Dementsprechend verbringen auch in diesem Jahr zahlreiche Touristen ihren Urlaub auf der beliebten griechischen Insel und lassen sich dabei auch nicht durch das Coronavirus abschrecken. Dennoch besteht ein Risiko, sich auf Mykonos mit Corona zu infizieren – seit dem 24.08. gilt die Insel nach Angaben der Bundesregierung als Hochrisikogebiet. Im Falle einer Infektion müssen Sie sich zunächst vor Ort in Quarantäne begeben. Doch wir können für Sie noch vor Ablauf der Quarantäne einen Corona-Rücktransport arrangieren.

Der Normalfall: Quarantäne auf Mykonos

Wie viele andere touristische Reiseziele auch hat Mykonos mehrere Quarantäne-Hotels eingerichtet. Dort sollen Touristen ihre Quarantäne isoliert von gesunden Urlaubern verbringen können. Allerdings sind diese spezialisierten Hotels bereits ziemlich ausgelastet, da sich immer wieder Touristen mit dem Coronavirus infizieren. Sollte in den Hotels kein Platz mehr für Sie frei sein, müssen Sie in Absprache mit den Behörden vor Ort eine alternative Lösung finden. Doch ob mit oder ohne Zimmer im Quarantäne-Hotel: Wir können für Sie auch einen isolierten Heimflug organisieren, so dass Sie Ihre Quarantäne in der Heimat fortsetzen können.

Rücktransport im Privatjet

Cessna Citation 525C CJ4

Wenn Sie zwar positiv auf COVID-19 getestet wurden, aber keine Symptome aufweisen, kann ein Rückflug im Privatjet erfolgen. Hier reisen Sie allein, ohne Arztbegleitung oder Servicepersonal und bleiben dadurch auch während der Reise isoliert. Die Piloten bleiben im Cockpit und sind dadurch ebenfalls quarantänekonform von Ihnen getrennt.

Natürlich sorgen wir auch für den isolierten Flughafentransfer – sowohl auf Mykonos als auch an Ihrem Reiseziel, so dass Sie zu jedem Zeitpunkt die örtlichen Quarantänebestimmungen einhalten.

Krankenrücktransport im Ambulanzjet

Isolations-System wird in Ambulanzjet geladen

Wenn Sie Corona-Symptome zeigen oder gar ärztliche Behandlung benötigen, ist ein Ambulanzflugzeug die einzige Möglichkeit für einen Corona-Rücktransport. Hier werden Sie während des gesamten Flugs ärztlich bestens versorgt. Moderne medizinische Ausstattung erlaubt eine lückenlose Überwachung Ihrer Gesundheit und ein rechtzeitiges Eingreifen bei Bedarf.

Natürlich ist auch im Ambulanzjet für einen quarantänekonformen Flug gesorgt. Meist geschieht dies durch eine Isolations-Einheit, in der Sie während des Fluges liegen. Durch einen Unterdruck im Inneren können keine Viren entweichen. Dank medizinischer Ports behält der Flugarzt dennoch seine Handlungsfreiheit.

Kontaktieren Sie uns

Unser erfahrenes Team ist täglich rund um die Uhr für Sie da und organisiert Ihren Corona-Rücktransport von Mykonos. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht