Corona-Rücktransport von Rhodos

Rhodos, die größte Insel des griechischen Dodekanes-Archipel, hat viel zu bieten: traumhafte Strände, antike Bauwerke, die berühmten weißen Dörfer und mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Die Sonneninsel zählt zu den sonnenreichsten Inseln, weshalb zahlreiche Urlauber jährlich Rhodos als Reiseziel wählen. 

Rhodos

Trotz weiterhin steigender Corona-Inzidenzen begeben sich auch dieses Jahr viele Touristen auf die schöne Sonneninsel. Doch trotz schönster Urlaubskulisse bleibt die Angst vor einer Infizierung allgegenwärtig und schnell stellt sich die Frage, was bei einer Corona-Erkrankung auf Rhodos zu tun ist. 

Nach positivem PCR-Test in sofortige Quarantäne

Wurden Sie während Ihres Aufenthalts auf Rhodos positiv auf das Coronavirus getestet müssen Sie sich in sofortige Quarantäne begeben. Entweder in Ihrer Unterkunft oder in sogenannten Quarantäne-Hotels. Sollten Sie starke Symptome verspüren, werden sie von den Ärzten in einem griechischen Krankenhaus isoliert behandelt. Im Falle einer Infizierung fühlen sich viele Patienten Zuhause am besten aufgehoben und schnell wächst der Wunsch nach einer Rückreise in die Heimat. Diese ist jedoch aufgrund der zu großen Ansteckungsgefahr nicht in einer normalen Passagiermaschine möglich. 

Für den coronakonformen Rückflug gibt es zwei Möglichkeiten: der Ambulanzjet oder der Privatjet. 

Mit dem Ambulanzflugzeug trotz Corona schnell und sicher nach Hause

Dank modernster Technik können Sie mit einem Ambulanzjet auch im Falle einer Corona-Erkrankung sicher nach Hause fliegen. Um eine Ansteckung der medizinischen Crew zu verhindern, findet der Transport in einem speziellen Isolations-System statt. Der Unterdruck im Inneren des Systems verhindert eine Verteilung der Viren.

Sollten Sie während des Ambulanzflugs medizinische Hilfe benötigen, ist dies jederzeit möglich. Mithilfe der intensivmedizinischen Ausstattung kann der erfahrene Flugarzt jederzeit eingreifen. Trotz Isolierung kann der Arzt seine Behandlung über medizinische Ports durchführen. Am Flughafen wartet ein von uns organisierter Krankenwagen, der Sie auf schnellstem Weg zum Zielkrankenhaus transportiert. 

Ohne Symptome ist ein Rücktransport im Privatjet möglich

Bombardier Learjet 45

Symptomfreie Infizierte können die Rückreise komfortabel mittels Privatjet antreten. Natürlich müssen Sie auch hier isoliert fliegen. Deshalb wird bei einem Corona-Rücktransport im Privatflugzeug auf jegliches Flugpersonal verzichtet.  Nach dem Flug können wir einen Shuttle-Service für sie bereitstellen, der sie abgeschirmt von anderen Personen am Flughafen schnell nach Hause fährt. 

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie während Ihres Rhodos-Aufenthalts an COVID-19  erkranken und einen Rücktransport in die Heimat benötigen, sind wir täglich rund um die Uhr für Sie da. Unser erfahrenes Team berät Sie gerne und erstellt auf Wunsch kostenlos ein unverbindliches Angebot für Ihre Rückholung. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht