Julian Nagelsmann: Wie funktioniert ein Ambulanzflug mit Corona?

Die Nachricht schlug heute Morgen ein wie eine Bombe: Julian Nagelsmann, der schon gestern das 4:0 seines FC Bayern München bei Benfica Lissabon in einem portugiesischen Hotelzimmer verfolgen musste, hat sich trotz doppelter Impfung mit dem Coronavirus infiziert. Sein Verein gab bekannt, dass der Bayern-Coach getrennt von der Mannschaft in einem Ambulanzflugzeug ausgeflogen wird.

Julian Nagelsmann

Die Ambulanzflug-Zentrale ist an diesem Flug nicht beteiligt und hat keine Kenntnis über den Gesundheitszustand von Julian Nagelsmann, die über die offizielle Berichterstattung hinausgeht. Allerdings haben wir seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie zahlreiche ähnliche Flüge durchgeführt und können deshalb einen Überblick dazu geben, wie die Auslandsrückholung von Julian Nagelsmann wohl ablaufen wird.

Wie läuft der Ambulanzflug ab?

Laut der aktuellen Nachrichtenlage hat der Münchener Trainer leichte Symptome. Er hat die Nacht aber isoliert im Hotel verbracht und musste nicht ins Krankenhaus. Üblicherweise würde Nagelsmann unter diesen Umständen während des Ambulanzflugs von einem Flugarzt und einem Rettungssanitäter begleitet. Die medizinische Ausrüstung an Bord des Ambulanzjets bietet Bedingungen wie auf einer modernen Intensivstation, so dass man auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Um eine Ansteckung des medizinischen Teams zu vermeiden, würden das Team vermutlich Schutzkleidung tragen. Alternativ könnte der Erkrankte in einem Isolations-System untergebracht werden, doch das ist bei leichten COVID-Fällen eher unüblich.

Ohne Arztbegleitung ist ein Flug ebenfalls denkbar: In diesem Fall reist Julian Nagelsmann allein in der Passagierkabine des Jets und trägt selbst Schutzkleidung. Die Piloten bleiben im Cockpit, so dass es zu keinem direkten Kontakt kommt. Diese Variante kam augenscheinlich zum Einsatz, als Thomas Müller Anfang des Jahres nach einem positiven Corona-Test aus Katar nach München geflogen wurde. Welche Variante durchgeführt wird, liegt im Ermessen der behandelnden Ärzte.

Bleibt dabei die Quarantäne gewahrt?

Ja, die Quarantänebestimmungen werden durch einen solchen Ambulanzflug nicht verletzt. Es ist möglich, einen lückenlos isolierten Transport vom Hotelzimmer in Lissabon bis zu Nagelsmanns Zuhause zu organisieren. Den Großteil der Strecke legt er im Ambulanzflugzeug zurück. Der Rest des Weges kann beispielsweise in einem Krankenwagen erfolgen. Die lokalen Behörden im Aufenthaltsland sind bei einer professionell organisierten Auslandsrückholung normalerweise kooperativ und genehmigen die Ausreise.

Zurück zur Übersicht