Auslandsrückholung im Flugzeug

Egal ob Kreuzfahrt, Städtereise oder Skiurlaub: Ein medizinischer Notfall kann überall auf der Welt zu jeder Zeit eintreten. Auch wenn sich niemand gerne mit diesem Thema beschäftigt, kann aus einem Unfall oder einer plötzlichen Erkrankung während des Urlaubs im Ausland schnell ein ernsthaftes Problem werden. Während die Erstversorgung vor Ort stattfindet, wünschen viele Patienten eine Weiterbehandlung in der Heimat. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Gerade in exotischeren Ländern kann eine adäquate medizinische Versorgung oftmals nicht gewährleistet werden. Außerdem möchten die Betroffenen schnellstmöglich wieder in die Nähe ihrer Familien und wichtige Dinge vor Ort während der Genesungszeit regeln. Eine Auslandsrückholung im Flugzeug wird notwendig.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Auslandsrückholungen?

Für Auslandsrückholungen im Flugzeug stellen wir dem aktuellen Gesundheitszustand des Patienten sowie der Flugstrecke entsprechende Ambulanzjets oder Rettungsflugzeuge bereit. Diese Ambulanzflugzeuge sind mit dem neuesten medizinischen Equipment ausgestattet und erlauben die bestmögliche medizinische Versorgung der Patienten auch in der Luft. Ob es sich dabei um einen Intensivtransport oder einen weniger komplizierten Rücktransport im Flugzeug handelt – unsere Patienten werden stets bestens versorgt, schnell und sicher in ihre Heimat transportiert.

Für stabile Patienten, die einfach nur liegend transportiert werden müssen, eignet sich häufig die Möglichkeit eines Rücktransports im Linienflugzeug. Da sie keine intensivmedizinische Versorgung brauchen, können sie im sogenannten Stretcher, der in einem Linienflugzeug mehrere Passagiersitze ersetzt, mit medizinischer Begleitung nach Hause fliegen. Hochqualifiziertes medizinisches Personal kann im Fall einer Komplikation schnell eingreifen, so dass das Wohl und die Sicherheit des Patienten auch bei Auslandsrückholungen im Linienflugzeug jederzeit gewährleistet wird.

Ambulanzflug-Zentrale: Service rund um die Uhr für Ihre Auslandsrückholung

Die Ambulanzflug-Zentrale ist für Patienten und Angehörige rund um die Uhr erreichbar. Sie schildern den kompetenten Mitarbeitern Ihr Anliegen und werden jederzeit persönlich und unverbindlich beraten, welche nächsten Schritte sinnvoll sind. Gerne unterbreiten wir Ihnen zeitnah ein Angebot für eine sichere und kurzfristige Auslandsrückholung. Anschließend brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern. Wir übernehmen die Organisation der Auslandsrückholung von Krankenbett zu Krankenbett. Das inkludiert auch den Transport des Patienten am Boden im Krankenwagen oder Rettungswagen, um ihn zum Beispiel aus dem ausländischen Krankenhaus zum nächstgelegenen Flughafen oder vom Zielflughafen in die aufnehmende Klinik. Auch die Kommunikation mit ausländischen Behörden und mit den Ärzten vor Ort wird über die Ambulanzflug-Zentrale geleistet. Sie kümmern sich um Ihre Genesung, wir übernehmen den Rest.

Mehr über die Organisation und den Ablauf einer Auslandsrückholung erfahren Sie in unseren FAQ. Sollten Sie weiterhin Fragen haben, erreichen Sie uns 24 Stunden täglich – telefonisch, per E-Mail oder indem Sie unser Kontaktformular ausfüllen.