Krank in Dänemark?

Nur etwa 67 Kilometer lang ist die Grenze zwischen Deutschland und seinem nördlichen Nachbarn Dänemark. Es ist dazu noch die einzige Landesgrenze der Dänen, die sonst vollständig von der Nordsee im Westen, dem Skagerrak und dem Kattegat im Norden und der Ostsee im Osten umspült werden. Seit dem Jahr 2000 verbindet zudem die Öresundbrücke Dänemark mit Schweden. Dänemark, einst wie Schweden und Norwegen das Herkunftsland der gefürchteten Wikinger, ist heute einer der weltweit stabilsten Sozialstaaten.

Dänemark

Ein Indikator dafür kann zum Beispiel der seit vier Jahren von Sustainable Development Solutions Network herausgegebene World Happiness Report sein, bei dem die Dänen ständig unter den ersten Drei gelistet sind. Für das Jahr 2020 finden sich Dänemark und die dänische Stadt Aarhus auf dem zweiten Platz, nach den Finnen und vor der Schweiz. Deutschland hat es nur auf Platz 17 geschafft.

Doch auch im glücklichsten Land der Welt kann es zu einem plötzlichen Unfall oder einer Erkrankung kommen. Was Sie beachten sollten, wenn Sie in Dänemark medizinische Hilfe benötigen erklären wir Ihnen gerne: