Auslandsrückholung von Kreta

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann übernimmt die Versicherung die Kosten einer Auslandsrückholung?
  2. Wie erfolgt eine Auslandsrückholung von Kreta?
  3. Eine Auslandsrückholung von Kreta organisieren?
  4. Kontaktieren Sie uns

Kreta ist der Schauplatz des weltberühmten Romans „Alexis Sorbas“ von Nikos Kazantzakis. Viele werden dabei aber auch den auf den Roman basierenden Film  in Erinnerung haben, in dem Anthony Quinn als Alexis Sorbas an einem der Strände der Insel den Sirtaki tanzt. 

Kreta

Auch heute verbinden viele Reisende die Melodie des Sirtakis automatisch mit Kreta und nicht wenige haben als Reiselektüre das Buch im Gepäck, um ein bisschen auf den Spuren des Sorbas auf Kreta zu wandeln. Der Roman beschreibt in Teilen das Leben der Kreter, jedoch zu der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Vielleicht finden sich in abgelegenen Bergdörfern der Insel noch heute derartige Dorfgemeinschaften wie diese, die in Alexis Sorbas beschrieben wurden und es ist sicher reizvoll, dem nachzugehen. Im modernen Kreta braucht es dazu jedoch keine Maultiere mehr, die auf unsicheren Pfaden ihren Weg gehen. Kreta besitzt ein gut ausgebautes Straßennetz, um mit dem Mietwagen das Inselinnere zu erkunden.

Zu sehen gibt es auf Kreta viel, wobei die traumhaften Sandstrände nur eine der Sensationen sind. Kreta ist schließlich die Insel der Götter, der Geburtsort des Zeus, wovon viele Tempelanlagen und altertümliche Paläste zeugen, deren Entstehung bis zu 5000 Jahre in die Vergangenheit reicht. Beim Begehen der Ausgrabungsstätten kann es schon mal zu einem Unfall kommen oder ein Tourist überschätzt sich beim Klettern in den Bergen.

In solchen oder anderen medizinischen Notfällen stehen auf Kreta Arztpraxen und Kliniken zur Verfügung, die eine sofortige Behandlung ermöglichen. Dabei ist natürlich ein stationärer Aufenthalt in einem kretischen Krankenhaus kein erfreulicher Ausgang des Urlaubs, aber das wäre er nirgends auf der Welt. Verständlich, dass in solchen Fällen der Wunsch aufkommt, von Kreta in ein heimatnahes Krankenhaus verlegt zu werden, doch das ist nicht immer einfach und hängt von bestimmten Umständen ab.

Wann übernimmt die Versicherung die Kosten einer Auslandsrückholung?

Kosten für einen Ambulanzflug

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten einer Auslandsrückholung praktisch nie, es sei denn die Behandlung wäre auf Kreta nicht durchführbar. Dagegen hilft nur der Abschluss einer zusätzlichen Auslandskrankenversicherung vor Antritt der Reise, in der die Kostenübernahme einer Auslandsrückholung als Versicherungsleistung enthalten ist. Doch auch hier ist es notwendig, das „Kleingedruckte“ zu beachten.

Auch wenn die Versicherung eine Auslandsrückholung in der Police verspricht, kann sie diese im Ernstfall ablehnen, wenn in den AVBs der Police steht, dass eine „medizinische Notwendigkeit“ bestehen muss. Das aber ist der Haken, denn eine medizinische Notwendigkeit besteht in 99 % aller Fälle nicht. Schließlich können viele Behandlungen auch auf Kreta durchgeführt werden. Wird der Grund zur Auslandsrückholung jedoch in den AVBs als „medizinisch sinnvoll“ formuliert, steht der ambulanten Verlegung nichts im Wege. Denn medizinisch sinnvoll ist ein Ambulanzflug, wenn eine Weiterbehandlung in der Heimat die Selbstheilungskräfte anregt. Auf diese juristische Feinheit sollte vor Unterschrift der Police unbedingt geachtet werden.

Wie erfolgt eine Auslandsrückholung von Kreta?

Die Verlegung eines stationär behandelten Patienten verlangt schnelles Handeln und ebenso einen schnellen Transport. In Bezug auf Kreta als Ausgangspunkt bleibt hier nur der Luftweg. In der Regel sind es kombinierte Ambulanztransporte mit Krankenwagen oder Helikopter als Zubringerfahrzeuge. Für die Hauptstrecke der gut dreieinhalbstündigen Flugzeit kommen nur Linienflugzeuge oder ein Ambulanzjet infrage. 

Mit dem Linienflugzeug

Linienflugzeuge sind dann eine Option, wenn das angefragte Luftfahrtunternehmen einen Krankentransport im Passagierraum ermöglicht und wenn der Zielflughafen nicht zu weit vom Zielkrankenhaus entfernt liegt. Auch die Vorbereitungszeit muss bedacht werden. Es kann 1-2 Tage dauern, bis die Fluggesellschaft einen Ambulanztransport im Linienflugzeug vorbereitet hat. 

Mit dem Ambulanzflugzeug

Wesentlich schneller geht es im Ambulanzjet, der zudem exakt auf die Bedürfnisse des Patienten ausgerichtet werden kann. Selbst der Transport von Intensiv-Patienten ist ebenso möglich wie ein Sea-Level-Flug für Patienten mit einem Hirnödem. Letztlich kann der Ambulanzjet auch auf kleinen Flugfeldern starten und landen, die unter Umständen nahe am Zielkrankenhaus liegen. Somit können kräftezehrende Weiterfahrten vermieden werden. 

Eine Auslandsrückholung von Kreta organisieren?

Eine Auslandsrückholung ist eine sehr komplexe Angelegenheit, die von Fall zu Fall sehr unterschiedlich angegangen werden muss. Dazu braucht es Menschen mit Erfahrung und guten Verbindungen, so wie das Team der Ambulanzflug-Zentrale. Wir beschäftigen uns seit Jahren mit Auslandsrückholungen aus fast allen Kontinenten dieser Erde, wobei der Abholungsort keineswegs immer so friedlich und schön ist wie Kreta. Die Einschaltung der Ambulanzflug-Zentrale lohnt sich sowohl hinsichtlich der Organisationszeit und des Ablaufs als auch hinsichtlich des Gesamtpreises einer Auslandsrückholung. Durch ihre langjährige Erfahrung und ihre weltweiten Kontakte lassen sich viele Kosten deutlich senken und letztlich gewährleistet ihre Praxis den sicheren, schnellen und schonenden Transport.

Kontaktieren Sie uns

Wir sind täglich rund um die Uhr für Sie da, wenn Sie eine Auslandsrückholung von Kreta benötigen. Kontaktieren Sie uns jederzeit – auch an Wochenenden und Feiertagen – um eine kostenlose Beratung oder ein unverbindliches Angebot zu erhalten. Sie erreichen uns:

Zurück zur Übersicht