Medizintourismus Zypern

Es ist die südöstlichste Ecke Europas, die Insel Zypern im Mittelmeer. Der seit 1960 unabhängige Inselstaat, zuvor war die Insel eine Kolonie Englands, ist seit dem Jahr 2004 Mitglied der EU. Dabei findet sich auf Zypern eine besondere politische Lage: Der Norden Zyperns, etwa ein Drittel der Fläche, ist seit 1974 von der Türkei besetzt beziehungsweise die Türkei rief dort den Staat Republik Nordzypern aus. International anerkannt wird dieser Staat jedoch nur von der Türkei. Zwei Drittel der Insel und der Großteil der Bevölkerung gehören zur Republik Zypern, in der EU-Recht herrscht.

Zypern Flagge

In den Anfangsjahren der Teilung war die Lage oft angespannt, doch inzwischen hat sich ein dauerhafter Status Quo inklusive kleiner Grenzverkehr eingestellt. Zyperns stärkster Wirtschaftsmotor ist der Tourismus und in den letzten Jahren entwickelte sich gleichermaßen der Medizintourismus im Land, und zwar nicht nur im griechischen Teil Zyperns, sondern auch in Nordzypern.

Was wird unter Medizintourismus verstanden?

Wenn ein Mensch der Ansicht ist, dass sie oder er im eigenen Land aus unterschiedlichen Gründen keine adäquate medizinische Behandlung erhält oder diese zu teuer erscheint, wird nach einem Ausweg gesucht, denn es gibt kein höheres Gut als die eigene Gesundheit oder die der nahen Angehörigen. Dieser Ausweg zeigt sich in Kliniken oder Krankenhäusern im Ausland. In Mitteleuropa etwa steigen die Krankenkosten von Jahr zu Jahr mehr an und die staatlichen Gesundheitssysteme schränken ihren Leistungskatalog auf notwendige Behandlungen ein.

Der Hauptgrund für die Teuerung sind vor allem Lohnkosten in Medizin und Pflege. Länder mit geringeren Lohnkosten können so verschiedene medizinische Leistungen zu einem geringeren Preis anbieten, ohne dass der oder die Patientin dabei Qualitätseinbußen hinnehmen muss. So auch Zypern, das dank seiner Lage in den Subtropen neben hervorragender medizinischer Betreuung auch noch Kultur, Sonne, Strand und Meer zu bieten hat, weshalb einige Medizintouristen ihre Behandlung im Ausland mit einem anschließenden oder vorangehenden Urlaub verbinden. 

Welche Behandlungen/Operationen/Krankenhäuser sind auf Zypern besonders beliebt?

Vor allem in den letzten zehn Jahren haben sich verschiedene Kliniken auf Zypern verstärkt auf den Medizintourismus eingestellt oder wurden sogar nur für diesen Zweck errichtet. Sehr beliebt sind beispielsweise die Häuser:

  • Dunya IVF in Kyrenia
  • Cyprus Fertility Centre in Nicosia
  • Apollonion Private Hospital in Strovolos
  • Andreas Constantinou Medical Center in Limassol
  • Phaneromeni Private Hospital in Larnaca

Auf Zypern werden im Medizintourismus überwiegend kosmetische Behandlungen und Operationen durchgeführt, wie:

  • Haarverpflanzungen
  • Augenlasern
  • Zahnbehandlungen
  • Plastische Chirurgie

Doch die meisten Kliniken besitzen ein weit größeres Spektrum an Behandlungsmethoden und führen im Rahmen des Medizintourismus auch Behandlungen in folgenden Bereichen aus:

  • Dermatologie
  • Orthopädie
  • Gynäkologie
  • Urologie
  • Neurologie
  • Kardiologie

Ein Schwerpunkt hat sich inzwischen in Kliniken sowohl in Südzypern als auch in den Kliniken in Nordzypern herausgebildet: Es geht um die Reproduktions- oder Fertilitätsmedizin. Hier zeigen sich für Menschen mit Kinderwunsch im Besonderen die Kliniken Nordzyperns interessant, weil im Norden der Insel kein EU-Recht, sondern türkisches Recht zur Anwendung kommt. So ist in Nordzypern die Leihmutterschaft ebenso erlaubt wie das Einfrieren von Eizellen und Embryonen.

Wie kommen Patienten nach Zypern?

Von Deutschland aus beträgt die Flugzeit nach Zypern rund drei Stunden. Damit ist klar, das andere Verkehrsmittel als Luftfahrzeuge zur Anreise für eine medizinische Behandlung ausgeschlossen sind beziehungsweise nur in Kombination genutzt werden können, etwa der Krankenwagen bei bettlägerigen Personen zu und vom Flughafen. Der Rettungshubschrauber zählt in diesem Fall ebenso zu den Zubringerfahrzeugen. Für die Hauptstrecke wiederum bestehen zwei Möglichkeiten:

Verschiedene Fluggesellschaften erlauben den Patiententransport im Linienflugzeug, sogar den Liegendtransport. Es benötigt jedoch etwas Vorbereitungszeit, abhängig vom Grad der notwendigen personellen und medizintechnischen Betreuung während des Fluges. Die Vorbereitungszeit dauert in der Regel 1-2 Tage. Auf Zypern gibt es drei internationale Flughäfen:

Gerade bei einem Liegendtransport sollte der Weg vom Flughafen zur Klinik unbedingt mit einbezogen werden. Eine zu lange Anfahrt kann für den oder die Patientin sehr strapaziös sein.

In jeder Hinsicht besser als das Linienflugzeug ist der Ambulanzjet, der eine weit höhere Flexibilität erlaubt und exakt auf die Bedürfnisse des Patienten eingestellt werden kann, bis hin zum Intensiv-Transport oder auch einem Sea-Level-Flug, um zum Beispiel ein Gehirn-Ödem in Zypern behandeln zu lassen.

Was kostet ein Ambulanzflug nach Zypern?

Kosten Medizintourismus Zypern

Bei der Organisation eines Ambulanzfluges im Rahmen des Medizintourismus nach Zypern müssen alle notwendigen Punkte der Reise und deren Vorbereitung gesondert auf die Beine gestellt werden. Es gibt keine Pauschale, denn es ist ein exklusiv auf einen Patient/in und deren Begleitpersonen ausgerichteter Flug. Für die Erstellung der Kosten werden verschiedene Faktoren berücksichtigt:

  • Die Flugstrecke
  • Der Patientenzustand
  • Die Dringlichkeit
  • Die Anzahl der Begleitpersonen
  • Der Bodentransport

Aus diesem Grund lassen sich erst genaue Kosten nennen, wenn die obenstehenden Indikatoren bekannt sind.

Besser nach Zypern mit der Ambulanzflug-Zentrale

Erfahrung spart Geld und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Darum verlassen sich viele Medizintouristen auf die Ambulanzflug-Zentrale. Das Team kann auf unzählige Einsätze in allen Kontinenten der Erde verweisen und überzeugt durch einen perfekten Rundum-Service, der nicht nur den medizintechnischen Bereich betrifft, sondern auch die Betreuung von Begleitpersonen bezüglich Hotel oder Shuttleservice.

Kontaktieren Sie uns

Wir sind Ihr erfahrener Partner für internationalen Medizintourismus auf Zypern. Unser Team ist täglich rund um die Uhr für Sie erreichbar und organisiert für Sie die Behandlung bei den weltweit besten Ärzten. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht