Aktuelle Einsätze

Die Heimat ist nicht immer dort, wo man lebt: So erging es auch einer Patientin, die wir kürzlich transportieren durften. Zwar wohnte sie in der Nähe von Stuttgart, doch als ihre Heimat sah sie die türkische Stadt Trabzon an. Als die 82-Jährige erfuhr, dass sie an einem unheilbaren Gehirntumor litt, wollte sie unbedingt ihre letzten Tage in ...

Artikel lesen

Weiterhin erkranken viele Menschen weltweit an dem Coronavirus: Auch nach einer überstandenen Covid-19 Erkrankung leiden die Patienten häufig weiterhin an Beeinträchtigungen. Besonders nach einer Erkrankung, die mit einer schweren Lungenentzündung einhergegangen ist, wird eine anschließende pneumologische Rehabilitation empfohlen. Wer im ...

Artikel lesen

Wer im Ausland schwere Verletzungen erleidet, möchte meist so schnell wie möglich zurück in die Heimat. Besonders wenn es sich um einen so ungewöhnlichen Fall wie bei unserem letzten Kunden handelt: Nach einem gewalttätigen Überfall und einer Erstbehandlung in Lagos, Nigeria wandte sich ein Freund des Patienten mit der Bitte an uns, den ...

Artikel lesen

Dass wir bei Wind und Wetter für unsere Patienten da sind, durften wir in der vergangenen Woche erneut unter Beweis stellen: Ein mongolischer Diplomat befand sich in schlechtem gesundheitlichen Zustand und lag in einem Krankenhaus in der Landeshauptstadt Ulan Bator. Da die medizinische Versorgung dort aus der Sicht seiner Angehörigen nicht ...

Artikel lesen

In der vergangenen Woche waren wir im Auftrag eines deutschen Krankenhauses im Einsatz: Ein Patient aus Bukarest sollte dort abgeholt und nach Deutschland gebracht werden. Das Besondere an dieser Mission war, dass der Patient unter akutem Lungenversagen litt und deshalb eine extrakorporale Membranoxygenierung (ECMO) benötigte. Hierbei ...

Artikel lesen

Nach einem schweren Unfall wird von den behandelnden Ärzten häufig eine Rehabilitation angeordnet, um die körperlichen sowie psychischen Folgen der Verletzungen zu mildern. Handelt es sich bei dem Unfall um einen Arbeitsunfall, wird sich meist die Berufsgenossenschaft um Rehabilitationsmaßnahmen des Patienten bemühen. So auch in unserem ...

Artikel lesen

Cricket ist in vielen Ländern des ehemaligen Commonwealth äußerst populär und besitzt in einigen Staaten sogar den Status eines Nationalsports. Entsprechend populär sind die Sportler, die Ihr Land bei einer Weltmeisterschaft vertreten haben. Für einen solchen Prominenten durften wir kürzlich einen Verlegungsflug organisieren: Gleich bei zwei ...

Artikel lesen

Als ein Ehepaar aus Rijswijk die niederschmetternde Nachricht erhielt, dass ihr einjähriger Sohn Jayme an spinaler Muskelatrophie (SMA) leidet, war ihnen sofort klar: Sie würden sich keinesfalls einfach in ihr Schicksal fügen, sondern für Jaymes Leben und seine Gesundheit kämpfen. Sie wagten den Schritt in die Öffentlichkeit und starteten eine ...

Artikel lesen

Komplikationen während der Schwangerschaft sind wohl die größte Furcht jeder werdenden Mutter. Um die Gesundheit von Mutter und Kind sicherzustellen, ist dann eine kompetente medizinische Betreuung notwendig, die leider nicht überall auf der Welt geleistet werden kann. So erging es einer Familie im südamerikanischen Guyana. In der 28. Woche ...

Artikel lesen

Für eine Familie aus Polen war es bereits der dritte Versuch: Zwei andere Unternehmen hatten bereits die Durchführung eines Ambulanzflugs von Lodz nach Dresden zugesagt und konnten ihre Zusagen dann nicht halten. Erst danach wandten sich die verzweifelten Angehörigen eines COVID-Patienten an unseren polnischsprachigen Service. In ihrer ...

Artikel lesen

Inzwischen scheint sich ganz Europa in der zweiten Welle des Coronavirus zu befinden. Die Fallzahlen steigen in vielen Ländern und es werden wieder weniger Reisen durchgeführt. Trotzdem kommt es weiterhin vor, dass Patienten während eines Auslandsaufenthalts an COVID-19 erkranken und dann schnell in Ihre Heimat zurücktransportiert werden ...

Artikel lesen

Vor ein paar Tagen organisierten wir einen Ambulanzflug für einen echten VIP. Ein bekannter britischer Regisseur von Dokumentationen und zum Teil oscarprämierten Spielfilmen war in London erkrankt. Seine Angehörigen wünschten sich jedoch, dass die Behandlung in seiner zweiten Heimat Los Angeles fortgeführt ...

Artikel lesen

Wenn es bei einem Auslandseinsatz zu einem Unfall kommt, wollen die verletzten Personen meist so schnell wie möglich nach Hause, um dort in der Nähe von Freunden und Verwandten weiterbehandelt zu werden – gerade, wenn wenig Vertrauen in das Gesundheitssystem des Aufenthaltslandes besteht. So auch in unserem letzten Fall: Während eines ...

Artikel lesen

Der baltische Staat Estland zieht jährlich viele Besucher an: Neben den vielen Seen, den felsigen Stränden und den vielen Wäldern gilt die Hauptstadt Tallinn mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der urigen Altstadt und den vielen Kathedralen als besonders begehrtes Reiseziel. In Estland kommen sowohl Kulturinteressierte als auch ...

Artikel lesen

Im Vergleich zu den europäischen Ländern ist die medizinische Versorgung in Algerien eher unterdurchschnittlich und oft nicht mit den europäischen Standards vergleichbar. Um ihrem lungenkranken Vater trotzdem die beste Behandlung zu ermöglichen, erhielten wir kürzlich die Anfrage zweier Brüder aus Algerien: Die beiden Männer wollten ...

Artikel lesen

Das Coronavirus hat für Einschränkung in nahezu allen Lebensbereichen gesorgt, sogar beim internationalen Transport von Verstorbenen. Normalerweise werden die meisten Sargtransporte als Beiladung im Linienflugzeug abgewickelt, doch aktuell ist dies nur selten möglich: Viele Linienflugverbindungen sind momentan ausgesetzt und einige Airlines ...

Artikel lesen

Wenn die eigenen Kinder erkranken versuchen die Eltern alles, um ihrem Kind zu helfen. So auch im Fall eines siebenjährigen Jungen aus Polen, für den wir kürzlich einen Ambulanzflug von Mexiko nach Polen organisierten. Die Eltern des an einem Gehirntumor erkrankten Kindes suchten nach einer alternativen erfolgversprechenden ...

Artikel lesen

In vielen afrikanischen Ländern – wie zum Beispiel Mauretanien – erreicht die medizinische Versorgung nicht die gleichen Standards wie in Westeuropa. Deshalb bevorzugen viele Einheimische, sich im Fall einer schweren Erkrankung in die Hände von Spezialisten in Europa zu begeben. Das bevorzugte Ziel von Patienten aus Mauretanien ist häufig ...

Artikel lesen

Obwohl Marokko aufgrund der Coronavirus-Pandemie den Luftverkehr erheblich eingeschränkt hat, konnten wir in der vergangenen Woche eine erfolgreiche Flugambulanz von Marokko nach Paris durchführen. Eine Patientin aus Casablanca musste wegen einer Lungeninfektion auf die Intensivstation eines örtlichen Krankenhauses eingeliefert werden ...

Artikel lesen

Eine Pneumonie (Lungenentzündung) kann bei ungünstigem Verlauf lebensbedrohlich sein. Daher bemühte sich ein Geschäftsmann mit Wohnsitz in Ägypten und den USA um einen Ambulanzflug, als er in Kairo an einer Pneumonie erkrankte. In seiner zweiten Heimat Atlanta erhoffte er sich deutlich bessere Behandlungsergebnisse. Zwei Dinge waren ihm für ...

Artikel lesen

Jill ist 40 Jahre alt, doch sie hat in ihrem Leben schon Einiges mitgemacht: Die Niederländerin leidet unter einer instabilen Halswirbelsäule. Die Verbindung zwischen Ihrem Kopf und der Wirbelsäule ist aufgrund des so genannten Ehlers-Danlos-Syndroms zu beweglich, was höchst unangenehme Folgen wie Schwindel, starke Kopfschmerzen, Sehstörungen ...

Artikel lesen

COVID-19 – auch als Coronavirus bekannt – hat sich in den letzten Monaten in der ganzen Welt ausgebreitet. Leider ist das Gesundheitssystem nicht in jedem Land so ausgestattet, dass alle Patienten ihr Vertrauen in eine Behandlung vor Ort setzen möchten. Stattdessen entscheiden sich manche Erkrankte mit COVID-19 für einen Ambulanzflug in ein ...

Artikel lesen

Werden wichtige medizinische Behandlungen eines im Ausland lebenden Familienmitglieds nötig, wünschen sich viele Angehörige die Weiterbehandlung ganz in ihrer Nähe, um seelischen Beistand leisten zu können. Hierfür sind oft längere Krankentransporte unumgänglich. So auch in unserem letzten Fall: Unsere Kundin wollte ihre in Indien lebenden ...

Artikel lesen

Im Auftrag einer britischen Reederei durften wir kürzlich unsere weltweite Einsatzbereitschaft unter Beweis stellen. Ein Schiff der Reederei war im Indischen Ozean unterwegs, als ein Crewmitglied einen Schlaganfall erlitt. Gerade bei einem Schlaganfall ist schnelle medizinische Hilfe sehr wichtig. Da der nächste zivile Hafen viel zu weit weg ...

Artikel lesen