Ambulanzflug zum Arzttermin nach Barcelona (Spanien)

Eine französische Staatsbürgerin wendete sich in der vergangenen Woche an den medizinischen Rückholdienst der Ambulanzflug-Zentrale. Ihr Bruder, der sich in Brüssel in onkologischer Behandlung befand, sollte an Bord eines Rettungsflugzeugs zur Spezialbehandlung nach Barcelona (Spanien) gebracht werden. In Belgien hatte man sämtliche Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft, so dass sich sein Zustand nur noch zusehends verschlechterte. Ein Spezialist in Barcelona hatte daraufhin eine besondere Krebsbehandlungsmethode vorgeschlagen und erwartete den Patienten schnellstmöglich in seiner Klinik. Aufgrund des miserablen Gesundheitszustands kam für den Patienten nur ein kurzfristiger Krankentransport im medizinisch ausgestatteten Flugzeug in Frage.

Eine gewohnte Situation im Arbeitsalltag der Ambulanzflug-Zentrale. Gleich am nächsten Tag stellten wir ein Ambulanzflugzeug des Typs Beechcraft King Air 200 bereit, das den Patienten am Brüsseler Flughafen abholte und in Begleitung eines hochqualifizierten medizinischen Teams nach Barcelona (Spanien) flog. In Absprache mit der Auftraggeberin wählten wir das wirtschaftliche Flugzeug mit Turbopropantrieb, da es sich besonders für innereuropäische Auslandsrückholungen eignet. Mithilfe unserer französisch- und spanischsprachigen Abteilungen sicherten wir die direkte und reibungslose Kommunikation sowohl im Vorfeld während der Flugplanung als auch im gesamten Verlauf des Krankentransports. Selbstverständlich sorgten wir für eine medizinisch sichere und maximal patientenschonende Verlegung, indem wir im Rahmen unseres Bett-zu-Bett-Services zusätzlich die Bodentransporte im Krankenwagen in Belgien und in Spanien bereitstellten.

Die Familie des Patienten war so zufrieden mit unserem Service, dass sie uns drei Wochen später erneut mit einem Ambulanzflug beauftragte: Diesmal ging es für den Patienten zurück in sein Domizil nach Palma de Mallorca, wo er sich nach den Strapazen der Krebstherapie erholen konnte.

Gern organisieren wir einen Ambulanzflug für Sie oder einen Ihrer Angehörigen und stehen für alle Rückfragen 24 Stunden täglich zu Ihrer Verfügung - telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular. Übrigens: In unseren FAQ finden Sie weiterführende Informationen rund um Ihren Rücktransport aus dem Ausland.