Kurzfristiger Krankenrücktransport nach São Paulo

In medizinischen Notsituationen muss es oft sehr schnell gehen, gerade wenn ein Krankenrücktransport in die Heimat erforderlich ist. Wird die Auslandsrückholung zu lange hinausgezögert, kann dies schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Erst kürzlich erhielten wir die dringliche Anfrage, eine brasilianische Patientin aus Frankreich zurück in ihre Heimat São Paulo zu transportieren. Unsere Auftraggeber bestanden darauf, dass der Transport schon am nächsten Tag startet.

Ambulanzjet am Flughafen

Auf schnellstem Weg über den Atlantik

Uns war klar, dass ein solcher Patiententransport über den Atlantik mit derartig engem Zeitplan nicht mit einem einzelnen Flugzeug durchgeführt werden konnte. Weltweit gelten strenge Vorgaben für Arbeits- und Ruhezeiten der Crew, die auch für medizinische Notfälle nicht missachtet werden dürfen. Diese Ruhezeiten machten es für eine einzelne Crew unmöglich den Flug durchzuführen und ein Crewwechsel auf halber Strecke war so kurzfristig ebenfalls nicht zu realisieren.

Ein Flugzeugwechsel ließ sich dagegen organisieren: Wir stellten für den nächsten Tag in Frankreich ein Flugzeug bereit, dass in Europa stationiert war und den Patienten bis zum Boa Vista Rabil Airport auf den Kapverdischen Inseln brachte. Ein weiterer Ambulanzjet mit frischer Crew startete von Brasilien aus nach Kap Verde und übernahm den Patienten dort.

Wing-to-wing: Zwei Flugzeuge am Flughafen

Eine solche Patientenübergabe „Wing to Wing“ erfordert ein hohes Maß an Organisationsgeschick. Doch das erfahrene Team in unserer Einsatzzentrale koordinierte routiniert alle Übergaben, so dass die Patientin auf dem schnellsten Weg nach Brasilien gelangte. Natürlich stellten wir auf allen Etappen der Reise sicher, dass unser verletzter Fluggast von fachkundigem medizinischen Personal begleitet wurde. Auch die Ausstattung beider Ambulanzflugzeuge entsprach dem neuesten Stand der Technik und ermöglichte eine Versorgung wie auf einer modernen Intensivstation.

In den frühen Morgenstunden des Folgetages landete unser Ambulanzflugzeug auf dem Congonhas Airport in São Paulo. Ein Krankenwagen brachte die Patientin wohlbehalten in das aufnehmende Krankenhaus, wo sich die Ärzte sofort um sie kümmerten. Unsere Auftraggeber zeigten sich sehr erfreut über unsere schnelle Einsatzbereitschaft und den problemlosen Verlauf des Rücktransports. Wir wünschen unserer Patientin alles Gute auf dem Weg zur Genesung.

Kontaktieren Sie uns

Wir stehen täglich rund um die Uhr für Ihre Anfragen zur Verfügung und führen bei Bedarf auch kurzfristige Krankenrücktransporte durch. Auf unsere Erfahrung und unser Organisationstalent können Sie sich verlassen. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht