Verlegungsflug für mehrfachen WM-Teilnehmer

Cricket ist in vielen Ländern des ehemaligen Commonwealth äußerst populär und besitzt in einigen Staaten sogar den Status eines Nationalsports. Entsprechend populär sind die Sportler, die Ihr Land bei einer Weltmeisterschaft vertreten haben. Für einen solchen Prominenten durften wir kürzlich einen Verlegungsflug organisieren: Gleich bei zwei Weltmeisterschaften war er für sein Land aufgelaufen, bevor er sich ins Privatleben zurückzog. Als uns der Anruf seiner Ehefrau erreichte, litt der WM-Teilnehmer an einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) und lag in einem Krankenhaus in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.

Bombardier Challenger 650

Verlegungsflug auch ohne Hilfe durch die Versicherung

Der Patient wollte in seiner Wahlheimat Deutschland weiterbehandelt werden und besaß auch eine Auslandskrankenversicherung, die er zunächst kontaktierte. Doch die Überprüfung seines Falls zog sich in die Länge und die Versicherung war entweder nicht bereit oder nicht dazu in der Lage, dem Cricket-Star schnell weiterzuhelfen. Vier Wochen, nachdem er das erste Mal mit seiner Versicherung Kontakt aufgenommen hatte, wandte er sich schließlich an die Ambulanzflug-Zentrale. Gerne erfüllten wir seinen Wunsch nach einer schnellen Verlegung nach Deutschland.

Um einen komfortablen Ambulanzflug für den Patienten zu ermöglichen, entschieden wir uns für den Einsatz eines Bombardier Challenger 650. Dieser ist speziell für Langstreckenflüge ausgelegt und konnte deshalb die Strecke zwischen Südkorea und Deutschland mit nur einem Zwischenstopp zurücklegen. Dass die medizinische Ausstattung an Bord auf dem modernsten technischen Stand war, stellt für uns eine absolute Selbstverständlichkeit dar.

Sicher von Seoul nach Deutschland

Am Tag des Verlegungsflugs stand pünktlich ein Krankenwagen bereit, um unseren prominenten Schützling zum Incheon International Airport in der Nähe von Seoul zu fahren. Dort nahm ihn unser spezialisierter Flugarzt in Empfang und die Challenger konnte pünktlich abheben. Während des Flugs kümmerte sich unser medizinisches Team nonstop um den erkrankten Cricket-Star, so dass er nach seinem zwölfstündigen Flug sicher in Deutschland ankam. Hier wartete ein weiterer Krankenwagen, um ihn in das aufnehmende Krankenhaus zu überführen.

Die Familie des Patienten zeigte sich nach dem Abschluss des Flugs sehr dankbar: Wo die Versicherung zögerlich agierte, konnten wir durch entschlossenes Handeln das Beste für den Patienten möglich machen.

Kontaktieren Sie uns

Innerhalb von kürzester Zeit können wir auch Ihren Verlegungsflug durchführen. Wir helfen Ihnen auch dann weiter, wenn Ihre Versicherung die Durchführung verweigert oder kein Versicherungsschutz besteht. Kontaktieren Sie uns täglich rund um die Uhr:

Zurück zur Übersicht