VIP-Ambulanzflug für irakischen Staatspräsidenten

Vor wenigen Tagen sorgten wir für die Patientenverlegung des irakischen Staatspräsidenten vom Berlin Schönefeld International Airport zum irakischen Sulaymaniyya International Airport. Den Wünschen der Verantwortlichen entsprechend setzten wir für diesen Flug einen besonderen Ambulanzjet ein, welcher neben dem Patienten noch sechs weitere Begleitpersonen aufnehmen konnte. Darüber hinaus ist dieser exklusiv ausgestattete VIP-Ambulanzjet in der Lage, Strecken von über 5.000 Kilometern ohne Zwischenstopp zurückzulegen.

VIP-Ambulanzflug für irakischen Staatspräsidenten

Bei dem Transfer solch wichtiger Persönlichkeiten werden in der Regel gesonderte Bereiche von Flughäfen ausgewählt, um Sicherheit und Diskretion gewährleisten zu können. Aus diesem Grund holten wir im Vorfeld des Ambulanzfluges die entsprechenden Genehmigungen ein, um den militärischen Teil des Flughafens in Berlin nutzen zu können. Selbstverständlich läuft ein solcher Hochsicherheitsflug nur unter der Einbindung des Auswärtigen Amtes und aller zuständigen Polizeibehörden ab. Dank der von uns eingeholten Genehmigungen konnte der Krankenwagen zusammen mit der Fahrzeugkolonne am Flugtag direkt vor das bereitstehende Ambulanzflugzeug fahren. Nach einem nur fünfstündigen Ambulanzflug übergab das arabischsprachige Ärzteteam an Bord den hochrangigen Patienten erfolgreich an den bereitgestellten Rettungswagen auf dem Sulaymaniyya International Airport.

Kontaktieren Sie uns

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der VIP-Ambulanzflüge. Wir sind täglich rund um die Uhr für Sie da und beraten Sie gern. Kontaktieren Sie uns:

Zurück zur Übersicht