Wir vor Ort bei den Ärzten ohne Grenzen

Ausstellung von einem Zelt der Ärzte ohne GrenzenNächstenliebe mit hohem Risiko – so kann man die Tätigkeiten der Nichtregierungsorganisation Ärzte ohne Grenzen wohl am ehesten beschreiben. Denn die Helden und Heldinnen helfen tagtäglich an den Orten, an denen es kaum staatliche Hilfe gibt und in die sich sonst andere nicht hinzugehen trauen. Allein im Jahre 2018 halfen sie weltweit Millionen von Menschen in rund 70 Ländern und bekämpften unter anderem den im Kongo ausgebrochenen Ebola-Virus oder die medikamentenresistente tödliche Infektionskrankheit Tuberkulose in Tadschikistan.

Um auf die Organisation aufmerksam zu machen, reisen Helferinnen und Helfer der Organisation durch Deutschland und laden Interessente und Sponsoren zu einer Freilicht-Ausstellung ein. Am 9. Juli 2019 kamen die „Ärzte ohne Grenzen“ auch nach Düsseldorf. Unter der Führung von Ärztin Sevim Tuglaci wurden die Original-Exponate der Versorgungs- und Operationszelte ausgestellt. Dadurch konnten die Beruscher einen Einblick gewinnen, wie in den Kriegsgebieten gearbeitet wird.

Die Ambulanzflug Zentrale ist seit Jahren fester Partner der Ärzte ohne Grenzen. Wir unterstützen gerne die Frauen und Männer, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben Menschenleben zu retten, die ohne die Hilfe der Organisation nur wenig Chancen zum Überleben hätten. Die außergewöhnliche Ausstellung machte erneut sehr deutlich, wie sehr wir uns glücklich schätzen können, mit solchen Menschen zusammenarbeiten zu dürfen.

Zurück zur Übersicht