Rettungsflugzeug: schnell und sicher nach Hause

Ein Rettungsflugzeug ist ein medizinisch ausgestattetes Flugzeug, das zum Patiententransport eingesetzt wird. Häufig ist es die schnellste und sicherste Möglichkeit des Patiententransports und wird zum Beispiel für Auslandsrückholungen genutzt. Zur Besatzung des Rettungsflugzeugs zählt ein spezialisierter Flugarzt. An Bord befindet sich außerdem moderne medizinische Ausrüstung, so dass der Patient jederzeit bestens versorgt werden kann.

Rettungsflugzeug

Wann wird ein Rettungsflugzeug benötigt?

Ein Rettungsflugzeug – manchmal auch Ambulanzflugzeug oder Ambulanzflieger genannt – kann sowohl im zivilen als auch im militärischen Kontext eingesetzt werden. Militärische Rettungsflugzeuge erfüllen häufig Aufgaben in der Katastrophenhilfe oder im Krieg. Hier sollen meist große Flugzeuge viele Kranke oder Verletzte gleichzeitig transportieren.

In der zivilen Luftfahrt kommen meist kleinere Rettungsflugzeuge zum Einsatz. Diese Flugzeuge führen häufig Krankentransporte im Auftrag von Privatpersonen oder Versicherungen durch. Im Rahmen der Erstversorgung sind Rettungsflugzeuge in dicht besiedelten Ländern wie Deutschland meist unpraktisch, weil sie nur auf Flughäfen landen können. Daher kommen Ambulanzflugzeuge meist erst beim Weitertransport der Patienten zum Einsatz, wenn die Erstversorgung bereits erfolgt ist.

Ein Krankentransport im Rettungsflugzeug wird meistens durchgeführt, um einen Patienten in sein Heimatland zurückzubringen. Dort erwartet ihn womöglich eine bessere medizinische Behandlung. Aber auch die einfachere Kommunikation in der Muttersprache und die Nähe zu Familie und Freunden können für eine solche Auslandsrückholung sprechen.

Kann die Ambulanzflug-Zentrale ein Rettungsflugzeug bereitstellen?

Ja. Wir sind ein privater Dienstleister für Ambulanzflüge und können für Sie oder Ihre Angehörigen überall auf der Welt ein Rettungsflugzeug bereitstellen – meist noch am gleichen oder am nächsten Tag. Unser erfahrenes, vielsprachiges Team entlastet Sie schon im Vorfeld und kümmert sich um die gesamte Organisation. Bei Bedarf führen wir klärende Arzt-zu-Arzt-Gespräche durch und überwinden für Sie alle bürokratischen Hürden.

Wir sind für Sie da

In der Regel entscheiden sich unsere Kunden für unseren „Bett zu Bett“ Service. Das bedeutet, dass wir den Patienten an seinem Aufenthaltsort mit einem Kranken- oder Rettungswagen abholen und zum Flughafen bringen. Dort wartet bereits das Ambulanzflugzeug, um den Patienten in seine Heimat zu fliegen. Auch am Zielflughafen steht ein Kranken- oder Rettungswagen bereit und fährt den Patienten schnell und sicher in die Zielklinik. Selbstverständlich können Sie auf Wunsch die Bodentransporte auch selbst organisieren. In diesem Fall stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Wer trägt die Kosten für den Einsatz eines Rettungsflugzeugs?

In der zivilen Luftfahrt werden die Kosten für eine Auslandsrückholung im Rettungsflugzeug für gewöhnlich von Privatpersonen oder von der Auslandskrankenversicherung des Patienten getragen. Die Versicherung springt in medizinisch notwendigen Fällen ein: Hier fehlen im Aufenthaltsland die Möglichkeiten für eine angemessene Behandlung, zum Beispiel aufgrund von niedrigen medizinischen Standards.

Manche Versicherungspolicen decken auch medizinisch sinnvolle Fälle ab. Diese liegen vor, wenn eine Behandlung am Aufenthaltsort grundsätzlich möglich ist, eine Behandlung in der Heimat aber bessere Resultate verspricht. Wir arbeiten in solchen Fällen gerne mit Ihrer Versicherung zusammen, allerdings bestehen manche Versicherer darauf, selbst die Organisation zu übernehmen.

Wenn die Auslandskrankenversicherung nicht einspringt oder überhaupt kein entsprechender Versicherungsschutz besteht, können die Kosten auch von Privatpersonen übernommen werden. In diesem Fall zahlen der Patient und seine Angehörigen den Einsatz des Rettungsflugzeugs meist selbst. Die Organisation übernimmt dann ein privater Dienstleister wie die Ambulanzflug-Zentrale.

Was kostet der Einsatz eines Rettungsflugzeugs?

Jeder Einsatz eines Rettungsflugzeugs muss individuell kalkuliert werden. Allgemeingültige Preise gibt es nicht, da zu viele Einflussfaktoren von Fall zu Fall verschieden sind. Insbesondere müssen folgende Fragen beachtet werden:

  • Welche Distanz muss das Rettungsflugzeug zurücklegen?
  • Wie ist der genaue Gesundheitszustand des Patienten?
  • Wie viele Begleitpersonen sollen im Rettungsflugzeug Platz finden?
  • Wie zeitnah muss der Einsatz des Rettungsflugzeugs erfolgen?

Aus diesen Informationen kalkulieren wir für Sie den genauen Preis des Krankentransports.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zur Organisation und zum Ablauf eines Krankentransports im Rettungsflugzeug haben, empfehlen wir Ihnen unsere FAQ. Hier haben wir viele weiterführende Informationen für Sie zusammengetragen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie ein Rettungsflugzeug benötigen, zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen. Unser erfahrenes Team ist täglich rund um die Uhr für Sie da und berät Sie gerne. Kontaktieren Sie uns: